Lächeln oder maskierte Emotion?

Wir werden gerne angelächelt. Hingegen trifft uns Menschen der seelische Schmerz oder auch schon eine Enttäuschung anderer im Normalfall unangenehm. So ist es nicht verwunderlich, dass wir es vorziehen an ein Lächeln zu glauben und den Schmerz dahinter gar nicht sehen wollen.

So lächeln der Schauspieler Liam Neeson und die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen für die Meisten oberflächlich gesehen hier gleich zweimal.

Wer einmal gelernt hat sie zu sehen, die ‚maskierte Trauer’, der erkennt sie sowohl beim Schauspieler Liam Neeson wie auch bei Frau van der Leyen wieder.

Gerade Menschen die der Öffentlichkeit preisgegeben sind, beherrschen die Kunst Ihre wahre Emotion, hier im Beispiel persönliche Trauer (Neeson) oder persönliche Enttäuschung (van der Leyen) nicht preiszugeben. Sie ziehen sich als Schutz die Maske des Lächelns an. Keine Schwäche zeigen ist wichtig. Es geht niemanden etwas an was ich wirklich fühle und nicht zuletzt weiss ich als Mensch, dass man im Zustand des Schmerzes nicht gut ankommt.

Der Körper aber bleibt getreuer Übersetzer unserer inneren Bewegungen. Wenn er etwas verheimlichen muss, bedeutet das für ihn eine ziemliche Anstrengung. Im Lächeln schnellen die Mundwinkel nach oben, reissen in einer, fast bis zum Haaransatz reichenden Muskel’Welle’, die Augen nach oben mit! Das spontane Lächeln dauert nicht lange. Bei der ‚Maske’ sehen sie in der ‚Verkrampfung’ die Anstrengung. Sie sehen wie das ‚Lächeln’ die Augen nicht erreicht. Die Lippen werden aufeinandergepresst, die Mundwinkel nicht angehoben, sondern nach aussen gezogen. Dabei entstehen, weil der Mund als Ganzes angehoben wird, die sogenannten ‚Wangen der Trauer’. Wangen die eher aussehen wie zwei kleine Schwellungen über den Wangenknochen. Dieses ‚Lächeln’ wird gehalten.

In den beiden Beispielen sehen Sie, als weiteren deutlichen Hinweis, was im Gegenüber abläuft; die Hinwendung respektive Abwendung zum Betrachter.

Ganz dem Gesetz der Logik folgend, zieht sich der Mensch im Moment der Maskierung zurück und wendet sich im Moment der Positivemotion dem Gegenüber zu.

Bild 1. Liam Neeson nach dem Tod seiner Frau

Bild 2. Liam Neeson in Begleitung seiner Frau (Auschnitt des Fotos)

Bild 3. Ursula von der Leyen will Ihre Enttäuschung über die Entscheidung der Kanzlerin Merkel nicht zeigen

Bild 4. Ursula von der Leyen hört im Parlament etwas, das ihr behagt


Dieser Beitrag wurde im Original auf www.apriori.ch publiziert. 

Von |2018-07-13T12:51:32+00:0005/03/2018|
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos. Ok